Wichtige News

Lernfahrten mit elektrischer Handbremse/Feststellbremse - zum Teil nicht erlaubt!

Betroffen sind vor allem neuere Fahrzeuge, bei denen sich die Handbremse nicht in der Mitte – sondern nur noch als Knopf auf der Fahrerseite befindet. Bei diesen elektronischen Handbremsen gibt es auch solche, die während der Fahrt nicht reagieren. Auch das ist nicht zulässig. In der Regel ist es so, dass Autofahrer oder Begleitpersonen von Lernfahrten diese Verstösse nicht bewusst in Kauf nehmen. Aus diesem Grund empfiehlt es sich, dass Sie sich bei Ihrem Garagisten darüber informieren.

Folgende Punkte müssen erfüllt sein, damit die Lernfahrt sicher und korrekt durchgeführt werden kann.

• Erreichbar vom Beifahrersitz im angegurteten Zustand (Oberkörper bleibt an der Sitzlehne)
• Die elektronische Handbremse funktioniert während der Fahrt und kann über den Taster dosiert und unterbrochen werden
• Die elektronische Handbremse funktioniert auch bei Betätigung des Gaspedals
• Bremswirkung darf beim Betätigen des Gaspedals nicht unterbrochen werden, auch wenn das Gaspedal voll durchgedrückt wird
• Die Bremswirkung der elektronischen Handbremse ist dosier- und abstufbar

Machen Sie den ersten Schritt
Melden Sie sich an